Werbemittel zur Frauenfußball WM 2019

Am Abend des 7. Juni 2019 blickt die Welt auf den Parc des Princes in Paris, wo die "Les Bleues" in der Partie Frankreich gegen Südkorea die Endrunde der Frauen Fußball WM einläuten. Insgesamt 24 Nationen kämpfen bei der mittlerweile achten Ausgabe des Turniers um den heiß begehrten Fußball-Pokal. Schaffen es die Damen der USA, in Frankreich ihren WM-Titel von 2015 zu verteidigen, oder schlägt die große Stunde der Außenseiter? Lesen Sie, wer zum Kreis der Favoriten bei der diesjährigen WM zählt, wie die Chancen der deutschen Mannschaft stehen und wie Sie von dem sportlichen Event des Jahres profitieren können.

 

  Zu den Fanartikeln 

 

Alles zur Frauenfußball WM und zur Werbewirksamkeit von Fanartikeln haben wir für Sie zusamnngefasst.



24 Teams kämpfen um den WM-Titel

Insgesamt 148 Nationen hatten sich um die Teilnahme an der Frauen Fußball WM in Frankreich beworben. Nur die besten 24 Nationalmannschaften haben es durch die Qualifikation in die WM-Endrunde geschafft und spielen nun vom 7. Juni bis 7. Juli 2019 um den Fußballthron. Die teilnehmenden Nationen sind in sechs Gruppen zu je vier Teams aufgeteilt. Die drei besten Mannschaften einer Gruppe ziehen in das Achtelfinale ein und erhalten so die Chance, um den Weltmeistertitel 2019 zu kämpfen. 

Es ist übrigens die erste Fußball WM der Frauen, die in Frankreich ausgetragen wird und bereits die dritte, die auf europäischem Boden stattfindet. Neben den Franzosen hatten sich England, Neuseeland, Südafrika und Südkorea um die Austragung 2019 bemüht. Nach Rückziehern von England und Neuseeland entschied Frankreich die Abstimmung im Jahr 2015 für sich.


Frauen Fußball WM 2019: Diese Nationen sind dabei

Neben dem zuletzt erstarkten WM-Ausrichter Frankreich gelten Weltmeister USA, Australien, Deutschland, England und Kanada als die heißesten Anwärter auf den WM-Pokal. Die folgende Liste zeigt, welche Nationen sonst noch in Frankreich mit von der Partie sind und mit wem es die sechs Favoriten in ihren Gruppen aufnehmen müssen.

Gruppe A:
- Frankreich
- Nigeria
- Norwegen
- Südkorea

Gruppe B:
- Deutschland
- China
- Spanien
- Südafrika

Gruppe C:
- Australien
- Brasilien
- Italien
- Jamaika

Gruppe D:
- England
- Argentinien
- Schottland
- Japan

Gruppe E:
- Kanada
- Kamerun
- Niederlande
- Neuseeland

Gruppe F:
- USA
- Chile
- Thailand
- Schweden


Die Spielstätten der Frauen Fußball WM 2019

Gespielt wird in neun mittelgroßen Stadien, von denen die meisten eine Kapazität von 20.000 bis 30.000 Zuschauern besitzen. Die Spielstätten sind von Valenciennes im Nordosten über Rennes im Westen bis Nizza im Süden Frankreichs über das gesamte Land verteilt. Hier gibt es auch ein Wiedersehen mit Stadien der legendären Fußball WM der Männer im Jahr 1998 wie dem Stade de la Mosson in Montpellier. 

Das mit Abstand größte Stadion der diesjährigen Fußball WM mit Platz für 61.556 Zuschauer ist der Parc Olympique Lyonnais in der geschichtsträchtigen Millionenmetropole Lyon. Die kleinste Arena steht mit dem Stade des Alpes im vergleichsweise beschaulichen Grenoble und bietet Platz für bis zu 20.068 Fans. Das Auftaktspiel zwischen Gastgeber Frankreich und dem 14. der Weltrangliste Südkorea findet traditionell in der Hauptstadt, im Parc des Princes in Paris statt. 

Das Endspiel wird im größten Stadion in Lyon ausgetragen. Wer hier das Glück hatte, sich eines der begehrten Tickets zu schnappen, bezahlte dafür lediglich 23 bis 84 Euro. Das ist nur ein Bruchteil dessen, was für Final-Tickets bei der Herren-WM fällig wird. Welche Teams sich hier am Abend des 7. Juli 2019 gegenüberstehen werden, steht noch in den Sternen. Das deutsche Team hat als 2. der Weltrangliste jedenfalls gute Chancen, bei der Titelvergabe ein Wort mitzureden. Wie genau die Chancen des deutschen Frauenteams aussehen, wollen im wir im Folgenden kurz beleuchten.


Die deutsche Mannschaft: Chancen auf den Titel?

Das Team aus Deutschland gilt bei jeder Frauen Fußball WM als heißer Kandidat auf den Titel. In diesem Jahr reist die Nationalmannschaft mit 23 Frauen unter der Leitung von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg nach Frankreich. Und das zum ersten Mal, ohne amtierender Europameister zu sein. Bei der EM 2017 in den Niederlanden schied das Frauenteam im Viertelfinale gegen den späteren Finalteilnehmer Dänemark aus. Den Titel im eigenen Land sicherten sich überraschend die Niederländerinnen, die bei der diesjährigen WM nicht vertreten sind.

Seit 12 Jahren ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft der Frauen nun ohne Weltmeistertitel. Das diesjährige Team soll die lange Durststrecke endlich beenden. Dafür sollen unter anderem routinierte Akteurinnen wie die 28-jährige Alexandra Popp und die 33-jährige Lena Goeßling vom Double-Gewinner VFL Wolfsburg und Dzsenifer Marozsán von Olympique Lyon sorgen. Doch auch die Youngsters bekommen unter Voss-Tecklenburg eine Chance, sich auf internationalem Parkett zu beweisen, darunter die erst 17-jährige Lena Oberdorf von der SGS Essen, die 18 Jahre junge Klara Bühl und die 19-jährige Giulia Gwinn vom SC Freiburg.

In der Qualifikation für die Frauen WM 2019 hat das DFB-Team eine starke Leistung abgeliefert und in den acht Partien mit sieben Siegen und nur einer Niederlage (ein 2:3 gegen Island) routiniert den Gruppensieg geholt. Die Stärke des Teams spiegelt sich auch im Torverhältnis wider, das in der WM Quali mit 38:3 deutlich zugunsten der deutschen Damen ausfiel. Mehr Tore schoss keiner der Gruppensieger in der Qualifikation. Allerdings waren die gegnerischen Teams in der Gruppe der Deutschen mit den Färöern, Island, Tschechien und Slowenien auch von anderem Kaliber als die USA, Frankreich oder England.

Die Chancen stehen also gut und der Hunger der Spielerinnen auf den ersten WM-Titel seit 2007 dürfte enorm hoch sein. Bescheren uns die Frauen also einen neuen Traumsommer mit Fußballfieber und einem Happy End? Das Turnier wird es zeigen. Damit Sie keines der Spiele des DFB-Teams verpassen, haben wir die Spiele der deutschen Frauenmannschaft für Sie zusammengestellt.


Wann spielt die deutsche Mannschaft wo?

Nach dem letzten Testspiel gegen Chile am 30.05. macht sich das deutsche Frauenteam auf nach Frankreich, wo es hoffentlich bis zum 07.07. bleibt. Lesen Sie, wie der Fahrplan für die Mannschaft in der Vorrunde aussieht:

- 08.06.2019 um 15 Uhr: Deutschland - China im Stade Auguste-Delaune in Rennes
- 12.06.2019 um 18 Uhr: Deutschland - Spanien im Stade du Hainaut in Valenciennes
- 17.06.2019 um 18 Uhr: Südafrika - Deutschland im Stade de la Mosson in Montpellier

Schafft das deutsche Team - wie zu erwarten - den Gruppensieg, trifft es am 22.06.2019 um 15 Uhr in Grenoble auf den Drittplatzierten der Gruppe A, C oder D.


Die Frauen Fußball WM im TV

Für Fußball-Fans, die die Spiele der deutschen Frauenfußball-Mannschaft live erleben möchten, gibt es gute Nachrichten. Sämtliche Spiele mit und ohne die DFB-Auswahl werden im Free-TV oder via Live-Stream von ARD und ZDF übertragen. Los geht es am 7. Juni mit der Partie Paris gegen Südkorea. Das Auftaktspiel des deutschen Teams gegen China wird am 8. Juni ab 15 Uhr von der ARD übertragen. Das Achtel- und Viertelfinale wird das ZDF zeigen (vorausgesetzt, Deutschland ist qualifiziert) und das Halbfinale und Finale zeigt die ARD (auch ohne deutsche Beteiligung). Kreuzen Sie sich die Daten schon jetzt rot im Kalender an. Und das nicht nur, um selbst vor dem Fernseher mitzufiebern, sondern auch, um mit Ihrem Unternehmen von der Begeisterung zu profitieren. Ideal dafür sind unsere Werbeartikel, die das Herz jedes Fußball-Fans schneller schlagen lassen.


Begeistern Sie Ihre Kunden mit Werbeartikeln zur WM

Mit unserer riesigen Auswahl an Werbeartikeln machen Sie Ihren Kunden eine Freude und heizen die Lust auf die Fußball WM noch weiter an. Von kleinen Deutschlandfahnen und Wimpeln zum Dekorieren beim Fußball-Barbecue mit Freunden über den aufblasbaren Deutschland-Zeigefinger zum Anfeuern des Teams bis zur Autofahne bieten wir Ihnen Produkte, die Sie ganz ohne Lizenzprobleme zur Werbung nutzen und mit Ihrem Logo und/oder Ihrer Werbemessage bedrucken lassen können. Sagen Sie treuen Kunden mit einem bedruckten Fußball "Danke" oder verteilen Sie auf einem Fest oder Event individuell bedruckte Sticker und/oder Magneten im Deutschland-Design. Beschenkt uns der Sommer mit Sonne und Wärme, sind Hüte wie Sombreros oder Fächer in den Farben Schwarz, Rot und Gold angesagt. Auch hier haben Sie selbstverständlich die Option, den Namen Ihres Unternehmens, Ihr Logo oder einen Werbeslogan nach Bedarf eher dezent oder prominent unterzubringen.

Lassen Sie den Werbeeffekt des Fußballfiebers im Rahmen der Frauen Fußball WM nicht ungenutzt verpuffen und nutzen Sie unsere günstigen Werbemittel, um bei Ihrer Lauf- oder Stammkundschaft für Aufmerksamkeit zu sorgen! Brauchen Sie Hilfe bei der Auswahl der passenden Fan-Artikel? Wenden Sie sich einfach per E-Mail an uns oder rufen Sie uns direkt an. Gemeinsam holen wir aus dem Sportereignis des Jahres den größtmöglichen Werbeeffekt für Sie heraus!

Wir beraten Sie gerne!

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ihre persönlichen
Ansprechpartner
Wir sind ein Team aus erfahrenen Spezialisten mit über 20 Jahren Erfahrung in Kundenbindung und Begeisterung durch Werbemittel. alle Ansprechpartner
MYprodono
Bonusprogramm
Ihre Treue wird belohnt!
Sammeln Sie mit jeder Bestellung wertvolle Bonuspunkte für attraktive Prämien.
mehr erfahren
Zuletzt angesehen
Sicher einkaufen
  • SSL-Verschlüsselung
  • über 30000 zufriedene Kunden
  • über 20 Jahre Erfahrung
  • Kostenloser Layoutservice
  • Fachberatung von Marketingspezialisten
Bestpreis-Garantie